Oberschule Premnitz
/

Ganztagsschule

 

Vorstellung der einzelnen Fachbereiche

Fachbereich Sport und SPU Kurs Sportspiele

In der FK Sport ist es unser Bestreben mittels unseres Sportarten - und offenen Bewegungskonzeptes unsere SuS auf die Anforderungen des alltäglichen ( Arbeits ) Lebens vorzubereiten.

Dabei sollen natürlich die Freude an der Bewegung und die Erkenntnis, lebenslänglich etwas für die Gesundheit aktiv machen zu müssen, an erster Stelle stehen. Aber natürlich werden sie auch Leistungsüberprüfungen unterzogen.

In den jeweiligen Halbjahren führen wir die Sportarten Leichtathletik, Volleyball, Basketball, Gerätturnen, aber auch freizeitrelevanten Sport wie allgemein athletische Übungen/ Fitness, Tischtennis, Badminton oder Frisbee durch.

Es gibt ein Mittagsband Sport, in welchem die SuS die Inhalte selbst wählen können und die Arbeitsgemeinschaften Fußball, Volleyball, Tischtennis, Bowling und Angeln.

Alljährliche sportliche Höhepunkte unserer Schule sind das Leichtathletiksportfest im Herbst, das Weihnachtsturnier mit den Wahlmöglichkeiten Volleyball ( Klassen 9/10 ) , Tischtennis und Bowling sowie das Spielesportfest mit dem 2 – Felderball, Volleyball und Fußball im Sommer.

Tradition in Zusammenarbeit mit dem Jahngymnasium Rathenow ist unser jährliches Skilager. Wir fahren mit ca. 10 bis 12 SuS unserer Einrichtung zusammen mit den Rathenowern zum Snowboarden und Ski fahren in das Allgäu. Die SuS werden dort vor Ort in den jeweiligen Disziplinen in die Gruppen Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene eingeteilt und entsprechend des pädagogischen Fortschrittes auf den Pisten vom Anfänger (blau) bis zum Könner (schwarz) betreut.

Zusätzlich haben wir einen Sportkurs „Sportspiele“ an unserer Einrichtung, den wir aktuell in der Sporthalle der Fabrikenstraße oder auf dem großen Sportplatz durchführen. Inhalte sind klassische Wettkampfsportspiele wie Basketball, Volleyball, Fußball oder auch Handball, was durch „kleine“ Sportspiele ergänzt wird.

In den meisten Fällen kamen aus diesem Kreis der SuS diejenigen, die uns bei den Kreisolympiaden erfolgreich vertreten haben bzw. vertreten sollen. Unsere erfolgreichsten Teilnahmen waren hier in den letzten Jahren die VB Wettbewerbe mit einem 3. Platz 2019 und einem 2. Platz 2018.

In den nächsten Jahren möchten wir diesen erfolgreichen Weg mit motivierten SuS fortsetzen und die Inhalte natürlich auch, im Rahmen unserer Möglichkeiten, mit neuen Trends auffrischen.

Ergänzend gibt es Bilder und Artikel von unseren sportlichen Höhepunkten der letzten Jahre.

                                                                                                         FK Sport

  • Jährliches Skilager im Allgäu
  • Impression Skilager (2)
  • Impression Skilager
  • Skilager 2016
  • Kreisolympiade 2014_2015
  • VB Kreisolympiade 2018 Teil 1
  • VB Kreisolympiade 2018 Teil 2
  • VB Kreisolympiade 2019 Teil 1
  • VB Kreisloympiade 2019 Teil 2
  • VB Kreisolympiade 2019 Teil 3



Fachbereich Naturwissenschaften

Chemie Klasse 8 – 10

Chemie, dass ist die Lehre von den Stoffen und ihren Eigenschaften.

Beginnend bei der Entstehung von Feuer, über Wasser, Gase und die Metalle, erfahren die Schüler(innen) etwas über den Bau der Moleküle und über chemische Reaktionen.

Die 9. Klasse startet dann mit den Salzen. Das nicht nur Säuren ätzend sind, sondern auch Laugen und wo wir diese Stoffe in unserem Alltag finden können, lernen die Schüler(innen), bevor sie anschließend in der 10. Klasse in die Welt der organischen Chemie eintauchen und sich mit Erdgas, Alkoholen und Seifen beschäftigen.

Großen Wert wird dabei vor allem auf das praktische Experimentieren gelegt.

 










 

Fachbereich Gesellschaftswissenschaften

Zur FK Gesellschaftswissenschaften gehören die Fächer Geschichte, Geographie, LER und Politische Bildung welches aktuell noch an unserer Schule nur in der 9. und 10. Klasse unterrichtet wird.

Unterrichtsrelevant sind die Vorgaben der jeweiligen Curricula und die schulinternen Vereinbarungen, die in jedem Jahrgang neben Unterrichtsprojekten auch außerschulische Projekte als Höhepunkte für die SuS haben.

In der Klassenstufe 7 beschäftigen sich die SuS mit dem Thema „Absolutismus“ und erarbeiten in Gruppen im Park Sanssouci vor Ort, Präsentationen zu den einzelnen Objekten der Parkanlage. Diese werden dann den SuS an nachfolgenden Unterrichtstagen mit/ zur Bewertung präsentiert.

Ein bisheriger Höhepunkt für unsere SuS der 8. Klasse war eine einwöchige Projektfahrt nach Peenemünde, in der sie neben weiteren fächerübergreifenden Aufgaben und auch teambildenden Freizeitangeboten u.a. eine Erkundung der Raketentechnik mit Aufgabenstellung in der ehemaligen Heeresversuchsanstalt, von 1936 bis 1945 das größte militärische Forschungszentrum Europas, vorzunehmen hatten.

Wir bedauern zum gegenwärtigen Zeitpunkt, dass diese Maßnahme vorerst vakant ist. Ersatzweise wird von den Kolleginnen derzeit unter dem Aspekt der Regionalgeschichte, eine Stadtrallye der Stadt Premnitz unter verschiedenen Gesichtspunkten mit Unterstützung des Stadtarchives geplant.

In der 9. Klasse „steigt“ dann das Fach Politische Bildung mit Themen wie Demokratie und Diktatur und der politischen Entwicklung der beiden deutschen Staaten ein. Hier sind 2 Projekttage geplant, in denen sich die SuS mit dem Thema: „Ministerium für Staatssicherheit“ beschäftigen und auch in die „Gedenkstätte für die Opfer politischer Gewalt“ nach Potsdam fahren um dort vor Ort mit Zeitzeugen in das Gespräch zu kommen.

An dieser Stelle gab es vor Jahren eine sehr bewegende Begegnung einer unserer Kolleginnen mit der Zeitzeugin Frau Heidelore Rutz. Als Kind war unsere Kollegin mit den Kindern der Familie Rutz zur Schule gegangen und konnte sich ihr damaliges „Verschwinden“ nur schwer erklären.

Heute ist das damalige „Verschwinden“ der vierköpfigen Familie im Buch „Klopfzeichen“ von Frau Rutz nachzulesen, die 1983 nach einer Schweigedemonstration in Jena festgenommen und in das Stasi – Untersuchungsgefängnis nach Potsdam gebracht wurden. Frau Rutz erinnert sich in ihrem Buch, unterlegt mit Dokumenten, Fotos und Briefen an das dunkelste Jahr ihrer Vergangenheit.

Das Buch wird von unseren SuS im Fach LER auszugsweise gelesen.

Das 10. Schuljahr hält für einige unserer SuS bereits die politische Wahlmöglichkeit zumindest im Bundesland bereit. Wir erachten es daher für ein noch intensiveres Verständnis der Demokratie als notwendig, neben der Beschäftigung mit den Wahlgrundsätzen und den dazu gehörenden Abläufen, mit der Möglichkeit der Durchführung eines Planspieles oder eines Kinder- und Jugendseminares z.B. zur Thematik: „Wie ein Gesetz entsteht“ nach Potsdam in den Landtag zu fahren. Für alle SuS ist es schon ein Erlebnis einmal den Plenarsaal des Landtages nach gültigen Regeln zu betreten, um direkt vor Ort selbst eine sachliche politische Debatte zu führen.

Vor Ort selbst wurden wir in unserer politischen Tätigkeit auch schon einmal von Herrn D. Dombrowski, einem ehemaligen Mitglied des Landtages Brandenburg und zwischenzeitlich auch schon einmal Vorsitzender des Fördervereines unserer Schule, unterstützt.

Vor einigen Jahren konnten wir sogar einen bei einem Kollegen weilenden brasilianischen Gastschüler dazu überreden im Landtag an das Rednerpult zu treten.

Mit Stolz verfolgen wir die Arbeit eine unserer ehemaligen Schülerinnen im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Premnitz.


  • P1060681
  • P1060717
  • Buch Klopfzeichen von Frau Rutz
  • Ehepaar Rutz
  • Zeitzeugen - gespräche
  • IMG_20170519_113732182_HDR
  • SAM_5195
  • SAM_5213
  • SAM_5214
  • SAM_5215

                                                                                               FK Gesellschaftswissenschaften